Unsere Kunden und Händler fragen uns häufig um Rat bei der Fahrzeugauswahl. Die Frage ist insbesondere in dem Sinne wichtig, ob die jeweilige Person neu in der Branche ist oder versucht, ihr Geschäft zu erweitern. Die Rolle des Handels mit Ausrüstung ist in diesem Szenario von großer Bedeutung.

Die Popularität von verschiedenen Marken variiert von Markt zu Markt aus vielen unterschiedlichen Gründen.

Mercedes-Pickup mit Hilltip Snowplow

Welche Marke sollten wir empfehlen?

Eine Frage, die wir an mehrere Autohäuser im Hilltip-Netzwerk gestellt haben, lautet: Auf welcher Grundlage haben Sie neue Kunden für Ihren Kundenkreis akquirieren können? Ist es wegen der Pickup-Marke, die sie verkaufen, oder aufgrund des spezifischen Typs/Marke der Schneepflüge und Salzstreuer, die sie verkaufen?

Meistens liegt es am Zubehör (Ausrüstung) und nicht am Fahrzeug selbst. Beim Verkauf eines kompletten Pakets sind die Vorzüge eines Autos gegenüber einem anderen normalerweise minimal, während die Eigenschaften und Vorteile der Ausrüstungsoptionen sich erheblich unterscheiden. Dies macht sehr viel Sinn, schließlich sucht der Kunde nach einem Schneeräumfahrzeug, daher wird Wert auf die eigentliche Komponente zur Schneeräumung gelegt!

Was ist der Unterschied, wenn Sie einen Schneepflug und einen Streuer für einen Ford Ranger haben? Oder einen Isuzu D-max, Toyota Hilux, Nissan Navara, Renault Alaskan, Mercedes X- Class, Mitsubishi L200 oder VW Amarok, Suzuki Jimny, Piaggio Porter, DFSK, ja, Sie können sie alle nennen und lassen uns auch die ganzen Mercedes Sprinter, MAN TGE, VW Crafter, Citroen Jumper, Fiat Ducato der 3,5 t-Serie und andere nicht vergessen, die in der Branche der Winterdienste ebenso Popularität gewonnen haben. Ja, sie können mit dem Radstand, der Motorleistung, Komfort etc. variieren, tatsächlich haben jedoch alle Automarken 4 Räder, einen Motor mit dem Antriebsstrang, eine Ladefläche, Rahmenkonstruktion für die Pflugmontage und eine bequeme Fahrerkabine. Die Spezifikationen können bei verschiedenen Marken unterschiedlich sein, alle sind aber stark genug, um Schnee zu bewegen und ca. 1000 kg Nutzlast zu transportieren.

Welche Marke sollten wir also empfehlen?

Alle gängigen Pickups sind perfekt für die Schneeräumung! Es hängt mehr vom Geschmack und der Markenbekanntheit ab, und natürlich von der Art der Nutzung der Pickups, wenn sie nicht zur Schneeräumung eingesetzt werden. Die wirtschaftlichste Wahl wird normalerweise bevorzugt.

Hilltip Salzstreuer

Die Empfehlung, die wir beim Kauf von Pickups mit einem Schneepflug haben, ist ein Pickup mit dem Automatikgetriebe auszuwählen. Das ist das zuverlässigste Getriebe für einen Pickup mit Schneepflug und Streuer. Ein manuelle Getriebe ist zuverlässig, der Fahrer muss jedoch den Einsatz der Kupplung bei schweren Schneeverhältnissen verstehen und kompetent sein.

Unserer Forschung ergab, dass sich die Autohändler auf den Verkauf von Schneepflügen mit den Eigenschaften konzentrieren sollten, die Kunden wirklich haben möchten, wie beispielsweise mit hochfestem Stahl, Federklappen, geringem Gewicht, Niederdruck und einer Ausführung für europäische Pickup-Standards. Salzstreuer, die mit branchenführenden Technologien ausgerüstet sind: GPS-Geschwindigkeitssteuerung, Tracking-Fähigkeit, Vorbefeuchtung und flüssige Enteisungsmittel, die in einer Maschine integriert sind, die den heutigen Anforderungen der Industrie entspricht. Dies scheint für Kunden am ausschlaggebendsten für ihre Entscheidung zu sein. Ein Autohändler, der auch Ausrüstung verkauft, verkauft ein komplett ausgerüstetes Auto. Egal, um welche Marke es sich handelt.

 
Frank Mäenpää

Vertriebsleiter, Mitbegründer